Facebook Twitter RSS

Wein aus Neuseeland

Vinum Präsentiert:

Die neuseeländischen Winzer laden Sie herzlich zu ihrer ersten Züricher Veranstaltung ein.
Verkosten Sie über 100 Weine aus den verschiedenen Weinbaugebieten.
Treffen Sie die Menschen hinter den Weinen und knüpfen Sie Kontakte mit den Weinkellern und Distributoren.

» Flyer herunterladen

» Jetzt anmelden

 

 

Das Programm

Weindegustation
14.30 – 17.00 Uhr Freie Verkostung für Fachpublikum
17.00 – 19.30 Uhr Verkostung für Weinliebhaber und das Publikum
Seminare
15.00 – 16.00 Uhr Seminar 1 (B2B Fachpublikum)
Einblick in Neuseelands berühmteste Rebsorten: Sauvignon Blanc und Pinot Noir.
Präsentiert und moderiert durch Paul Liversedge MW
17.00 – 18.00 Uhr Seminar 2 B2C (Weinliebhaber)
Einblick in Neuseelands berühmteste Rebsorten: Sauvignon Blanc und Pinot Noir.
Präsentiert und moderiert durch Paul Liversedge MW

Location
Restaurant Metropol
Fraumünsterstrasse 12
CH-8001 Zürich

Anmeldung & Informationen
Wir bitten um Ihre Anmeldung inkl. Begleitperson (Anzahl Personen angeben) bis am Montag den 28. September 2015.

Kosten
Frei für das Fachpublikum
Frei für VINUM-Abonnenten oder mit Voranmeldung
Tageskasse: CHF 10 pro Person

(Beschränkte Platzzahl! «First come, first served!». Obwohl die Anmeldung für die Seminare obligatorisch ist, garantiert sie keinen fest reservierten Platz.)

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

3. Portugal Tasting Zürich

Vinum Pränsentiert:

 

Die 3. Edition des Portuguese Wine Grand Tasting kommt wieder nach Zürich, dem grössten Weinfestival rund um die Weine Portugals.
Die VINUM-Redaktionscrew führt Sie durch den Tag und moderiert spannende Seminare rund um die Weine und Winzer Portugals.

» Flyer herunterladen

» Jetzt anmelden

 

 

Das Programm

Weindegustation
14.00 – 17.00 Uhr Freie Verkostung für Fachpublikum
17.00 – 20.00 Uhr Verkostung für private Weinliebhaber und das Publikum
Seminare
15.00 – 16.00 Uhr Seminar 1 B2B
Portugal-Feeling pur: Charaktervolle Blendweine aus heimischen Sorten (weiss/rot) & Portweine
Präsentiert und moderiert durch Thomas Vaterlaus VINUM-Chefredaktor
17.00 – 18.00 Uhr Seminar 2 B2C
Best of Portugal: Portugiesische Topweine im Schweizer Markt (weiss/rot)
Präsentiert und moderiert durch Thomas Vaterlaus VINUM-Chefredaktor

Location
Zunfthaus zur Zimmerleuten
Limmatquai 40
8001 Zürich
www.zimmerleuten.ch

Anmeldung & Informationen
Wir bitten um Ihre Anmeldung inkl. Begleitperson (Anzahl Personen angeben) bis am Freitag den 24. September 2015.

Kosten
Frei für das Fachpublikum
Frei für VINUM-Abonnenten oder mit Voranmeldung
Tageskasse: CHF 10 pro Person

(Beschränkte Platzzahl! «First come, first served!». Obwohl die Anmeldung für die Seminare obligatorisch ist, garantiert sie keinen fest reservierten Platz.)

 

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

Entdecke Weine vom Zürichsee – Weinpavillon

Wir Winzerinnen und Winzer präsentieren Ihnen persönlich unsere Weine aus allen drei Kantonen rund um den Zürichsee. Lassen Sie sich durch die Vielfalt und Einzigartigkeit der Zürichsee-Weine überraschen.

Weinpavillon im Löwen Meilen

13. und 14. September 2015
Sonntag, 13.00–18.00 Uhr
Montag, 14.00–20.00 Uhr

Download (PDF, 1.81MB)

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

MÉMOIRE & FRIENDS 2015

Swiss Wine Grand Tasting
Kongresshaus Zürich, Claridenstrasse 5, 8002 Zürich
Montag, 31. August 2015, 11.00–19.30 Uhr

 

Opening Party
Schloss Sihlberg, Sihlberg 10, 8002 Zürich
Sonntag, 30. August 2015, 18.00–24.00 Uhr

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen. Das können Ihnen alle unsere Winzerinnen und Winzer nur bestätigen. Denn längst suchen sie ihr Glück nicht mehr nur zu Hause, sondern ziehen mitsamt ihren tollen Weinen in die weite Welt hinaus.

 

Ein paar wenige von ihnen waren in London, andere gar in New York oder Hongkong, viele reisen jedes Jahr nach Düsseldorf oder versuchen ihr Glück in Wien und Paris, manche sind jetzt gerade an der Weltausstellung in Mailand, und einige Auserwählte werden Ende Jahr am exklusiven Villa d’Este Wine Symposium in Como teilnehmen.

 

Aber am Montag, 31. August 2015 sind alle, ausnahmslos alle an Mémoire & Friends im Kongresshaus Zürich. Verpassen Sie den einmaligen Anlass nicht und erfahren Sie aus erster Quelle, was Ihnen unsere Winzerinnen und Winzer zu erzählen haben

Masterclasses (Keine Anmeldung möglich (First come, first served))

Die Weinschweiz aus der Sicht des Auslands mit Experten aus der internationalen Weinszene

Willi Klinger
Österreich Wein Marketing GmbH, Wien
Kammermusiksaal, 11.15–12.00 Uhr

Christian Frens und Jörg Linke
Sommelier-Consult GmbH, Köln; Linke Weinhandelsges. mbH, Hohenbrunn
Kammermusiksaal, 14.15–15.00 Uhr

Peter Moser, Ulrich Sautter
und Martin Kilchmann

Falstaff Magazin, Wien, Düsseldorf und Zürich
Kammermusiksaal, 16.15–17.00 Uhr

 

 

Ticketbestellung Privatbesucher »
Akkreditierung Fachbesucher »

Platzreservation Opening Party »

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

D.O. Ribeiro – Die verwunschene Weisswein Weltspitze?

Das D.O.Ribeiro ist eines der ältesten D.O. in Spanien und doch kennt fast niemand diese Weine in der Schweiz. Dies liegt einerseits an der Grösse des relative kleinen Gebiets und anderseits wurden bis anhin 95% der Weine in Spanien getrunken.

weinheiten-do-ribeiro-terra-do-castelo-7

Eine paar Weinimporteure und Wein-Journalisten wurden von der D.O. Ribeiro im Juni eingeladen das Land und die Winzer besser kennen zu lernen und so die Weine auch bei uns bekannt zu machen und den Export zu fördern.

 

Die Gegend

Weinheiten-DO-Ribeiro-june-2015-2

Das Weinbaugebiet in der nordwestlichen Region von Gallicien liegt nahe der portugiesischen Grenze und ca. 2700 Hektar eher überschaubar. Die Hügelige Gegend eingebettet in den Rio Mino und den Nebenflüssen Avia, Arnoia und Barbanfion hat etwas verwunschenes, wie aus eine anderen Zeit. Die Reben reichen bis zum Fluss, der an manchen stellen so Breit ist wie ein See.

Die Weine

Weissweine mit 90% Anbaufläche spielt die Hauptrolle, welche aus den Hauptsorte Treixadura und den Nebensorten Albarino, Godello, Albilla, Loureira, Macabeo und der ungeliebten Palamino. Die Palamino ist wohl ein Erbe von früheren Zeiten und die D.O. Riberio verantworlichen möchten am liebsten das die Sherry Traube verschweindet. So wurde die Palamino Traube zum Running Gag der Weinreise. Wir haben nie einen Rebstock gesehen obwohl es noch sehr viel Palamino Reben gibt.

Rotwein spiel mit 10% noch eine Nebenrolle. Die Sorten sind Souscon, Brancellao, Menica, Caino und Ferron.

 

D.O. Ribeiro

 

weinheiten-do-ribeiro-pablo-vidalAm ersten Abend wurden wir vom technischen Direktor der D.O. Ribeiro, Pablo Vidal zu einem Überblick der Weine ins Restaurant O’Birran in Ribadavia, eingeladen. Pablo ist ein stolzer und leidenschaftlicher Verfechter der D.O. Ribeiro und hat uns die Weinvielfalt mit einem 10 Gang Menü der Gallicen Küche näher gebracht. Die Weine wurden von uns Blind verkostet, so das wir mehr die Typiziät der Weine kennenlernten.

 

Ein Typischer Wein der D.O.Ribeiro besteht aus einem Cuvée von ca. 85% Treixadura und die restlichen Prozente werden von mit 1-5 Trauben von Albarino, Godello, Albilla, Loureira, und Macabeo bestritten. Die Weine werden spontan vergoren und im Stahltank ausgebaut. Für den Lokalen verkauf muss der Wein möglichst jung sein. Mir haben bei den etwas charaktervollen Weinen auch sehr gut die ‚älteren’ Weine gefallen.

 

Die D.O. Ribeiro hat den Anspruch zur Weisswein Weltspitze zu gehören. Ich kann dem nur bedingt zustimmen. Klar es gibt sehr gute kleinere Produzenten, welche wirklich Weltklasse Weine machen, aber die grossen Produzenten, welche meist genossenschaftlich organisiert sind oder von über 300 Produzenten ihre Trauben beziehen, machen eher auf Masse als auf Klasse. Was wohl auch schwierig ist mit der grossen Anzahl von Traubenproduzenten.

 

Grosse Produzenten – Mehr Masse als Klasse

weinheiten-do-ribeiro-finca-vinaoViña Costeira, Bezugsquelle: Covin

  • 600 Hektar,
  • 4.5 Mio. Flaschen Jahresproduktion

 

 

 

 

weinheiten-do-ribeiro-bodega-alanis-2Kellerei Bodega Alanis

  • 200 Hektar
  • 350 Produzenten
  • 3.5 Mio. Flaschen Jahresproduktion

 

 

 

 

Mittlere Produzenzen – Gute Weine

weinheiten-do-ribeiro-terra-do-castelo-5Kellerei Terra do Castelo

  • 150 Hektar
  • 104 Produzenten
  • Ramon J. Expineira ist ein sehr engagierter Önologe

 

 

 

Kleine Produzenten – Gute bis sehr gute Weine

 

Weinheiten-DO-Rbeiro-june-2015-1Kellerei Ramon do Casar, Bezugsquelle:

  • 55’000 Flaschen
  • 8 Hektar
  • 2 Weine
  • seit 2013, sehr moderne Bodega am Fluss.

 

 

weinheiten-do-ribeiro-casal-de-armanKellerei Casal de Arman, Bezugsquelle: Millevins, Bern

  • Weingut, Hotel und Restaurant

 

 

 

 

 

 

Weinheiten-DO-Ribeiro-june-2015-5Kellerei Finca Viñoa, Bezugsquelle: Millevins, Bern

  • 12 Hektar
  • 60’000 Flaschen

 

 

 

 

Kellerei Goto Gomariz , Bezugsquelle: Rebwein, Zürich – Online

 

Kleine Produzenten – Weltklasse

 

Kellerei Luis A. Rodriquez Vasquez, Bezugsquelle: Rebwein, Zürich – Online

 

Reisetips D.O. Ribeiro

 

Flug

Nach Santiago de Composterla Direktflug mit Swiss / Iberia (ca. 2.5 Stunden)

 Hotel

weinheiten-do-ribeiro-san-clodioLeiro: Kloster San Clodio, Hotel in einem Kloster umgeben von Weinreben

 

 

 

 

 

 

Restaurant:

Die Küche von Calliecen ist schon eine Reise wert.

Ribadavia: O Birran, mitten in der Altstadt gelegen, sehr gute Küche

Leiro: La Capinteria, sehr originelles Restaurant mit schönem Garten am Fluss, gutes Weinsortiment, auch von älteren Jahrgängen.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

Champagner für alle!

Champagne Bollinger AOC Special Cuvée BrutUm es vorweg zu nehmen; ich bin kein grosser Fan von Sprudelwein, aber erstens gibt es ab und mal was zu Feiern und viele Frauen aus meinem Bekannten Kreis lieben Prosecco, Sekt, Cremant, Champagner & Co. Und ich muss zugeben das Schaumwein der beste Universal Essensbegleiter ist. Passt zu fast allem.

So bestellte ich mir ein grosser Klassiker: Champagner Bollinger AOC Special Cuvée. Klassiches Champagner Cuvée (60 Pinot noir, 25% Chardonnay und 15% Pinot Meunier)

Ich bin begeistert: Schöne Perlage, schöne Nase, Brioche Duft mit Blumen und Grapefruit Finale im Gaumen, schöne Länge. Passt zu fast jedem Essen.

Fazit: Ein grosser Klassiker der Spass macht.

Champagner Bollinger AOC Special Cuvée

CHF 45.50

17.5 Punkte

Bezugsquelle: Jeggliweine.ch

Prost Pascal

Der Champanger wurde von Jeggliwein gestiftet.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

Anything But Chardonnay; ein Selbstversuch.

Meursault AOC 2012 von Joesh Drouhin

Am Anfang meiner Wein Leidenschaft trank ich zu 90% schwere Rotweine und wenn es mal eine ‚Weisser’ sein musste, dann einen Chardonnay aus Kalifornien, der war dem Rotwein am ähnlichsten mit einer Üppigkeit wie Sophia Loren’s Dekollete.

Mit der Zeit wurde mein Weingeschmack etwas feiner, sowohl beim Rotwein wie beim Weisswein und es galt das ABC des Weisswein trinken (Anything But Chardonnay).

Vor 2 Jahren war ich in Terlan, Südtirol bei einem Winzer welcher auch Chardonnay zum verkosten hatte und so habe ich, mehr als Höflichkeit ,wiedermal einen Chardonnay probiert und war angenehm überrascht, er war schlank filigran leicht mineralisch.

Um etwas Ursachenforschung zu betreiben wollte ich an die Quelle des Chardonnay ins Burgund. Ich bestellte mir einen Meursault AOC 2012 von Joesh Drouhin, Beaun

Der Meursault kommt auf leisen Sohlen, sehr schlank und filigran, ein Wein den man Zeit lassen sollte. Die Aromatik, in der Nase, will erforscht werden. Schöne Zitrusfrucht, eine Harmonie im Gaumen, fast ein bisschen zu perfekt, zu harmonisch, fast keine Kanten.

Fazit: Sehr eleganter und harmonischer Wein. Mir fehlen etwas die Kanten und die Spitzigkeit.

Meursault AOC 2012 von Joesh Drouhin, Beaun, CHF 49.50

17 Punkte

Bezugsquelle: Jeggliweine.ch

Prost Pascal

Der Wein wurde von Jeggliwein gestiftet.

 

 

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

Zürcher Weine goin’ downtown

Frisch, ausgewogen, finessenreich: Was die Zürcher Winzer heute in die Flaschen bringen, trifft mehr denn je den Zeitgeist der Weinliebhaber.
Am 29. Juni 2015 präsentieren 40 Zürcher Winzer ausgewählte Spitzencrus im Kreuzgang des Fraumünsters, direkt an der
Limmat in Zürich, wo es selbst im Hochsommer angenehm kühl ist. Dazu gibt es ausgesuchte Käse- und Fleischspezialitäten aus dem Kanton Zürich.

ZÜRCHER WEINE
GOIN’ DOWNTOWN
MONTAG, 29. JUNI 2015
16 BIS 21 UHR
IM KREUZGANG DES FRAUMÜNSTERS
STADTHAUSQUAI, 8001 ZÜRICH
EINTRITT GRATIS

Download (PDF, 247KB)

Die Produzenten:
Baur-Weine
Freiweine
Keller-Weinbau
Kindhauser-Berghof
Landolt Weine
Lüthi Weinbau
Müller Benz Weine
Pünter Weinbau
Reutimann Weine
Rimuss- und Weinkellerei Rahm
Schnorf Weinbau
Schwarzenbach Weinbau
Staatskellerei Zürich
Stadt Zürich
Strickhof Wülflinger Trotte
Volg Weinkellereien
Weinbau Baumgartner Spaeni Zobrist
Weinbau Glesti
Weinbau Wetli
Weinbau zur Trotte
Weingemeinschaft Rafzerfeld
Weingut Baur
Weingut Diederik
Weingut Erich Meier
Weingut Familie Zahner
Weingut Gehring
Weingut Kilchsperger
Weingut Nadine Saxer
Weingut Neukom
Weingut Pircher
Weingut Rütihof
Weingut Schipf
Weingut Strasser
Weingut Weidmann
Weingut Wiesendanger
Weingut zum Frohhof
Wein- und Obsthaus Wegmann
Winzerei zur Metzg
Winzerkeller Strasser
Zweifel Weine

Infos und Anmeldungen
mettler vaterlaus gmbh
Frohburgstrasse 101, 8006 Zürich
Tel. 043 534 95 70
info@mettlervaterlaus.ch
www.mettlervaterlaus.ch

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

Weine aus Rumänien, Blinddegustation

weinheiten-runänien-weine

Bild:Wein: Preis: SfrBewertung
20er
Bezugsquelle:
1(Pirat) Pinot blanc 2013, Weingut Diederik18.2015Weingut Diederik, Küsnacht
2Lacerta Cuvée X, LacertA Winery 201122.0013.5delicium.ch/
3Sahateni, Red Artisan, Merlot/Fet. Neagra/Cab. Sauvignon, 201214.4016delicium.ch/
4Lacerta Fetaesaca Neagra, LacertA Winery, 201322.0015delicium.ch/
5Anima Syrah Dealu Mare, , Domeniila Sahateni, 201122.8015delicium.ch/
6Lacerta Cuvée IX28.9017delicium.ch/
7Anima Grand Resereve, Domeniila Sahateni, 201132.2016delicium.ch/

Rumänen, dass bei uns unbekannte Weinland.

Nach einer längeren Pause habe ich mal wieder eine Blinddegustation organsiert. Mit Rumänien habe ich ein bei uns weitgehend unbekanntes Weinland ausgewählt.

Mit 12 Degustanten/innen, vom Önologe, über Weinakakdemiker bis zum normalen Weinliebhaber hatten wir ein gutes Spektrum zusammen.

Rumänien hat zwar eine Weingeschichte von über 6000 Jahren und gehört zu ältesten Weinbauländern in Europa. Aber kaum jemand kennt in der Schweiz die Weine.

So sind wir vorteilsfrei in die Blinddegustation gestartet. Wir haben mit einem Pirat, Pinot blanc, Weingut Diederik, Küsnacht, angefangen um etwas Verwirrung zu stiften. Der Wein passte gut zu den heissen Temperaturen. In der Nase nach Quitten und Birnen, eine angenehme Säure im Abgang. 15 Punkte.

Der erste richtig Rumäne das Cuvée X von Lacerta (Sauvigon blanc, Chardonnay, Pinot Gris, Riesling) hat aus meiner Sicht einen Fehler; in der Nase nach verbrennten Alkohol, im Gaumen merke man das Barrique. 13 Punkte. Wohl ein guter Ansatz mit intentionalen Rebsorten auf sich aufmerksam zu machen, eine autochthone Rebsorte hätte wohl mehr interessiert. So konnten wir uns leider kein Bild über die Weißweine in Rumänien machen.

Weiter ginge es mit den Rotweinen. Red Artisan ein Cuvée von Merlot, Fetetesca Neagra und Cabernet Sauvigon In der Nase Rotfruchtig (Sauerkirschen), etwas grün im Gaumen aber ein sehr guter Wein und mit CHF 14.40 und 16 Punkten, klar der Preis/Genuss Sieger

Lacerta Feteasca Nagra der einzige reinsortige autochthone Vertreter aus Rumänen. Die sehr florale Nase, war zwar ungewohnt, hat mir aber sehr gefallen. Im Gaumen einem Pinot noir nicht unähnlich. Ungewohnte Säure. 15 Punkte.

Anima Sysra Dealu Mare, eine sehr rauchige Nase, was eine ‚Heavy-Toasting’ des Barrique hinweist. Im Gaumen leicht bitte Gerbstoffe. 15 Punkte.

Der Punktesieger Sacerta Cuvée IX, das rote Cuvée aus Cabernet Sauvignon , Merlot, Feteasca Negra, Shiraz, aus dem Hause LacertA hat fast alle überzeugt. Einem Bordeaux sehr ähnlich. Dicht, Beerennase, schöne Gerbstoffe, schöne Länge, ein eleganter Wein. 17 Punkte.

Anima Grand Reserve, ein Cuvée aus Cabernet Sauvignon , Merlot, Feteasca Negra, Syrah. Würzte Nase nach Nelken und dunklen Früchten, im Gaumen auch sehr Harmonisch, nicht ganz so Komplex wie der Secerta. 16 Punkte.

Das Fazit zu den Rotweinen fällt positive aus. Die Punkte sind sehr nahe. Die Preisspanne ist von CHF 14.40 bis CHF 32.20 weit mehr auseinander.

Vielen Dank an Patricia und Didi Michel vom Weingut Diederik für die Gastfreundschaft und auch vielen Dank an Simon Lüthi von www.delicium.ch für die Weine.

Prost Pascal Burckhardt

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn

Barolo & Friends brings the very best of Piedmont to Zurich

On 4th June, 2015, I Vini del Piemonte returns to Zurich with a format rich in initiatives to let Swiss wine-lovers experience excellence and new unique tastes.



The Consortium I Vini del Piemonte makes a stop in Zurich for the fifth edition of the Barolo & Friends Event with the intention of surpassing the considerable success of the previous years (an average of 300-400 tickets sold and great enthusiasm by all participants) and to do so it has already prepared an increasinglyinnovative and experiential program, exclusively addressed to a selected audience of Swiss wine-lovers, which will allow local consumers to discover the Piedmontese wines through workshops, in-depth seminars, dinners and top quality wine and food pairings.

The consortium I Vini del Piemonte continues, in fact, to look with great interest to Swiss wine-lovers, since, traditionally, they are consumers very sensitive to the quality of the products and choose very often to spend their holidays in Piedmont, attracted by the great wines of the region, of which many of them are experts on, and the scenery and cuisine.

Once again, the prestigious Zunfthaus zur Saffran, seat of the guild of food merchants of Zurich, will host the Barolo & Friends event. As in past events, it will reap the benefits of the precious partnership with the Italian Chamber of Commerce for Switzerland.

On the occasion of this event, cooperation with the magazine Vinum, the main Swiss magazine dedicated to wine, and with Well Com, agency specialized in public relations and event organization,  is also renewed. A new alliance starts with Vercelli Quality Rice Route, that will present the products of Vercelli district in a promotional corner and in the workshops and will offer some tastes to the public.

The event is entirely tailored to producers who are already active in the Swiss market and intend to boost the sale of their wines.

Event Program:

– from 5.00pm to 9.30pm – “Walk Around Tasting”: tasting addressed to final consumers, with the participation of few selected professionals, wine shop owners, importers, sommeliers, etc. Tables with the producers of Piedmontese DOC and DOCG wines and an area reserved for a selection of top quality wine and food products.

Side events:

– 6.00pm and 7.30pm“Atelier Piemonte”: two workshops organized by Vinum, which will offer for tasting high level wines paired with top quality food products including Vercelli district rice, held by Ursula Geiger, a journalist of the magazine Vinum. This initiative will benefit from a specific promotion both on the website and on paper of Vinum, which will give prominence to the producers involved.

7.00om – Barbaresco Vertical: tasting of ten different vintages of Barbaresco, from 2010 to 1996, of theAzienda Vinicola Cascina Baricchi, led by the sommelier Nicola Mattana.

– Wednesday June 3rd, 7.00pm: exclusive evening entitled “Dinner with Piedmont”, at the restaurant “La Tavola” in the presence of wine producers from Piedmont.

Download the event presentation pdf

Location:
Zunfthaus zur Saffran
Limmatquai 54
8001 ZÜRICH

PARTICIPATION COSTS:

Walk Around Tasting – Buy tickets online: www.amiando.com/PZNDZZY.html
Online purchase: CHF 20
Online purchase members of CCIS, Carte Blanche and Vinum readers (who shall present the card or voucher at the entrance): CHF 15          
Purchase in the location, in the event day: CHF 25
Purchase in the location, in the event day, members of  CCIS, Carte Blanche and Vinum readers (who shall present the card or voucher at the entrance): CHF 20

Atelier Piemonte and Barbaresco Vertical – Buy tickets online: www.amiando.com/PZNDZZY.html
Online purchase: CHF 40 (including entrance to the Walk Around Tasting)
Online purchase members of CCIS, Carte Blanche and Vinum readers (who shall present the card or voucher at the entrance): CHF 35 (including entrance to the Walk Around Tasting)
Purchase in the location, in the event day: CHF 45 (including entrance to the Walk Around Tasting)
Purchase in the location, in the event day, members of  CCIS, Carte Blanche and Vinum readers (who shall present the card or voucher at the entrance): CHF 40 (including entrance to the Walk Around Tasting)

ATTENDING PRODUCERS:

Marchesi Alfieri – San Martino Alfieri (AT)
Cascina Baricchi – Neviglie (CN)
Bric Cenciurio – Barolo (CN)
Travaglini Giancarlo SA – Gattinara (VC)
Ponchione Maurizio – Govone (CN)
Scarzello Giorgio e Figli – Barolo (CN)
Dosio – La Morra (CN)
Tenuta Tenaglia – Serralunga di Crea (AL)
Cantina Vignasone – Montechiaro d’Asti (AT)
Gigi Rosso – Castiglione Falletto (CN)
Montalbera – Castagnole Monferrato (AT)
Cantine Sant’Agata Snc – Scurzolengo (AT)
Garbarino Roberto – Neviglie (CN)
Vicara – Vignale Monferrato (AL)
Società Agricola Rosoretto – Castiglione Falletto (CN)
Cordara – Castel Boglione (AT)
Azienda Agricola Crivelli – Castagnole Monferrato (AT)
Azienda Vitivinicola Broglia Gian Piero – Gavi (AL)
Mario Rivetti, Cascina Serre – Alba (CN)
Bottega del Vino di Dogliani – Dogliani (CN)
Anna Maria Abbona – Farigliano (CN)
Rivetto dal 1902 – Sinio (CN)

FOOD AREA:

Strada del Riso Vercellese di Qualità – Vercelli (VC)
Edmond Experiences SA – Ginevra (Svizzera)

Info:
I Vini del Piemonte
e-mail: info@ivinidelpiemonte.com
Tel: +39 0173 787166

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
© Weinheiten - CMS by [someco]