Beiträge

Südtirol, next Generation

Eine junge Generation von Winzern im Südtirol gibt kräftig Gas. Sie entwickeln neue Wein- Projekte und mit 2018 und 2019 kamen noch zwei höchst interessante Jahrgänge auf den Markt. Diese neue Dynamik konnte eine kleine Anzahl ausgewiesener Wein-Journalisten an einer Masterclass mit anschliessendem Nachtessen hautnah miterleben. Für die am 5. November 2020 in den grosszügigen Räumen von Smith and the Luma organisierte Veranstaltung waren das Konsortium Südtirol Weine mit den Repräsentanten Christoph Fischer (Kellerei Kaltern) und das Informationsbüro Südtiroler Wein in der Schweiz von Alicia Mettler und Thomas Vaterlaus verantwortlich. Dieser leitete mit Fischer auch die hervorragend strukturierte Masterclass.
,

5. St. Galler Weinspitzen

Die St. Galler Weine stammten aus einem grossen Kanton, aber oft aus kleinen Rebbau- Gemeinden. An den sonnigen Steillagen des Rheintals und des Sarganserlandes pflegen innovative Familienbetriebe neben der Hauptsorte Pinot Noir verschiedene Spezialitäten. Zweithäufigste rote Traubensorte ist Merlot. Bei den weissen Sorten dominierten neben Müller-Thurgau (Riesling-Silvaner) vor allem Chardonnay und Sauvignon Blanc. Auffallend dabei waren die verblüffende Vielfalt und die national und international konkurrenzfähige Qualität ihrer Weine.
,

Schipfgut in Herrliberg

Ich habe die deutsche Redewendung einfach umgekehrt. Für mich bedeutet dies, dass seit einem Jahr ein neuer, innovativer Betriebsleiter auf dem Weingut Schipf in Herrliberg seine Arbeit macht. Er heisst Jonas David Ettlin.
, , , , ,

Chablis, Weissweine, Frankreich

Platz & Bild-nummer: Wein: Notitz: Preis: Sfr Bewertung 20er Bezugsquelle: 1 Chablis AC Les Tisserandes 2006 12.90 16.5 Coop 2 Chablis…
, , , , , , ,

Kanton Zürich, Weissweine

Die Weissweine des Kanton Zürich scheinen bei unseren Weingeniesserinnen und -geniessern einen schlechten guter Ruf zu haben, denn wie sonst kann…