Traubensorte 100% Tempranillo. Leuchtendes Himbeerrosa mit lachsfarbenem Schimmer. Ein delikates, offenes Bouquet. Noten von Sommerfrüchten wie Himbeeren, Erdbeeren, Pfirsich, Granatapfel und Johannisbeergelee in hoher aromatischer, beeriger Intensität. Kraftvoll mit Rasse und Nerv im Gaumen, auch mit einer zarten, nicht störenden Bitterkeit. Frischer, lebendiger, trinkfreudiger und aromatischer, langer Abgang. Schmeckt nach mehr.

Eingebettet in der idyllischen Rheinlandschaft, umgeben von steilen Rebbergen, liegt das pittoreske Dorf Rheinau und die Staatskellerei Zürich. Dichter Gottfried Keller –auch Staatsschreiber und Weinliebhaber –hatte die notwendigen Weisungen verfasst, damit der Klosterkeller Rheinau nach der Auflösung des Stifts im Jahre 1862 unter die Obhut der kantonalen Verwaltung gelangte

Selbst wenn Merlot dominiert, der Variantenreichtum der Tessiner Weine ist immens. Er wird bestimmt durch die vielen verschiedenen Terroirs, die Unterschiede bei Böden und Mikroklimas, die ihrerseits wieder durch die Höhenlange der Rebberge und die diversen Windverhältnisse an den Bergflanken beeinflusst werden. Mit dem Aufkommen des Ausbaus in Barriques vor 30 Jahren ist eine weitere Dimension dazugekommen.

Einige der talentiertesten Winzer des Waadtlandes schickten ihre Chasselas-Kreationen nach Zürich. Damit gaben sie Weinkennern und -freunden die Möglichkeit, diese im Waadtland heimische Traube in einem neuen Licht kennenzulernen – und in einer ungewöhnlichen und neuen Liaison mit Sushi zu erleben.

Wie der Titel ja schon deutlich machte dozierte Professor Fischer nach einer kleinen Verspätung zuerst sehr ausführlich über den Klimawandel und deren Reaktionen Weltweit, Europaweit und in den 13 deutschen Weingebieten.

Unser diesjähriges Ziel waren die Winzer im Kanton Baselland, welche sich an der Veranstaltung beteiligten. Da sich das Wetter von der garstigsten Seite zeigte investierten wir mehr Zeit in die eigentlichen Weinkeller und deren Weine als in die sonst so schöne Naturlandschaft des Basellandes

Unglaublich, was dieses Paar für Qualitätsweine hervorbringt und mit welcher Leidenschaft sie diese vermitteln.