,

Weinwissen durch Weintrinken

Es ist unglaublich, was man in den einfachen Titel für dieses Buch so alles reinpacken kann. Auf jeden Fall war ich mehr als nur überrascht von der spielerischen Vielfalt und den unglaublich komplexen, informativen Themen darin. Bereits das übersichtliche Inhaltsverzeichnis zeigt auf, was man hier alles erwarten kann. Das beginnt schon mit verschiedensten Themen rund um das Verkosten von Wein, geht in die Tiefe mit 10 verschiedenen Weinproben und schliesst ab mit einem umfangreichen Absatz über Weinwissen.
, , , , ,

Sagrantino di Montefalco, Umbrien, Italien

Die rote Traubensorte Sagrantino wird ausschliesslich im Gebiet des Städtchens Montefalco im Umbrien angebaut. Sie gilt als die Tannin reichste Traubensorte Weltweit. Diese Tannine gilt es mit gekonntem Keltern in Zaun zu halten, damit nach 4 Jahren grossartige Weine auf den Markt kommen. An der Anteprima Sagrantino, welche vom Consorzio Tutela Vini Montefalco organsiert wird, kann man die Weine, welche auf den internationalen Markt kommen degustieren. An der Anteprima Sagrantino wird der neue Jahrgang mit Wein-Liebhabern, Wein-Einkäufern, Winzern und Journalisten ausführlich gefeiert. Im Jahr Februar 2020 war dies der Jahrgang 2016.

Südtirol, next Generation

Eine junge Generation von Winzern im Südtirol gibt kräftig Gas. Sie entwickeln neue Wein- Projekte und mit 2018 und 2019 kamen noch zwei höchst interessante Jahrgänge auf den Markt. Diese neue Dynamik konnte eine kleine Anzahl ausgewiesener Wein-Journalisten an einer Masterclass mit anschliessendem Nachtessen hautnah miterleben. Für die am 5. November 2020 in den grosszügigen Räumen von Smith and the Luma organisierte Veranstaltung waren das Konsortium Südtirol Weine mit den Repräsentanten Christoph Fischer (Kellerei Kaltern) und das Informationsbüro Südtiroler Wein in der Schweiz von Alicia Mettler und Thomas Vaterlaus verantwortlich. Dieser leitete mit Fischer auch die hervorragend strukturierte Masterclass.

Schweizer Wermut mit isländischen Namen: Hoss Hauksson, Rauður & Hvítur

. Hauptakteure waren seine beiden neu kreierten Wermut Sorten mit den isländischen Namen Rauður (italienisch rosso, deutsch rot) und Hvítur (italienisch bianco, deutsch weiss), zugeschaltet der Wermut Experte Francois Monti aus Madrid und als musikalische Begleitung des virtuellen Anlasses die Aargauer Hinterwäldler, welche die Wurzeln der Amerikanischen Folkmusic mit allergattigen Saitenwerkzeugen beackern. So will Hoss in Zeiten von Corona, wo Distanz und Isolation gefordert sind, einen Ort der Begegnung von Kultur und Wein schaffen

Neuheiten Zypriotische Weine

Zypriotische Weine sind, wenn Sie meine verschiedenen, bereits erschienenen Kolumnen darüber bei WeinHeiten gelesen haben, eigenständig, charaktervoll und abseits des Mainstreams.

Vaud Vin Bio 2020 & Food Zürich

Das Office des Vins Vaudois und Panta Rhei PR von Janine Retrop haben am 30. Oktober 2020 eine kleine Anzahl ausgewählter Journalisten zur Bio Chasselas Masterclass eingeladen. Diese stand unter dem Motto: Entdecken Sie biologisch produzierte Topweine aus der Waadt». Thomas Vaterlaus, Chefredaktor von Vinum, stellte an dieser Veranstaltung eine repräsentative Auswahl biologisch produzierter Top Crus vor.

Der grosse Weinatlas 2020

Jancis Robinson und Hugh Johnson haben einmal mehr die gesamte Welt des Weines unter die Lupe genommen und führen den Leser kenntnisreich und kurzweilig durch alle Weinregionen der Welt zu den bedeutendsten Weinen und ihren Produzenten. Keine andere Publikation, die sich dem Thema Wein widmet, versammelt eine solche Fülle an Fachwissen wie „Der neue grosse Weinatlas“.
, ,

Eröffnung der neuen Macardo Swiss Distillery im exotischen Strohwilen, Kanton Thurgau

Wussten Sie, dass einer der besten Whiskys der Welt aus Strohwilen im Kanton Thurgau kommt? Seit 2007 wird bei Macardo in Strohwilen im Kanton Thurgau destilliert. Mit der Übernahme durch Andreas und Martina Bössow im Jahr 2015 schlug die Schweizer Destillerie ein neues Kapitel auf.
,

Naturwein, das Buch von MW Isabelle Legeron

Die Autorin Isabelle Legeron ist die erste französische Frau, die den Titel »Master of Wine« trägt. Als Vorreiterin der Naturweinbewegung gründete sie das »Raw Wine Festival« für Natur- und Bioweine, dessen Events in England, Deutschland und Amerika stattfinden. Sie berät Restaurants und hat ihre eigene TV-Sendung zum Thema.