Liebe Weintrinkergemeinde. Wir waren uns der Problemmatik einer Malbec-Degustation eigentlich von Anfang an bewusst, nur muss mann bekanntlich zuerst “dreinlaufen” bevor man es dann auch wirklich zur Kenntnis nimmt!

Problem Nummer eins war; wo kriegen wir, europäische, möglichst sortenreine Malbec-Weine her.

Problem Nummer zwei; französchische Malbec (Cahors) sind bekanntlicherweise in ihrer Jugend nicht gerade zugänglich, also auch hier, woher nehmen und nicht stehlen. Unser Erfahrung nach sollten diese Weine im Minimum 10-12 Jahre gelegen haben. Leider überleben in meinem Keller Weine höchst selten eine solche Reifezeit…….!

Wir kennen, wenn überhaupt, dass Vergnügen einen gut gereiften Cahors trinken zu dürfen höchstens aus den letzten Ferien in Süd-West-Frankreich. Der langen Rede kurzer Sinn, wir fanden 5 zum Teil 100%ige europäissche (1
Wein stammte aus dem Veneto!!!) Malbec Weine die in die Schweiz importiert werden, der älteste mit Jahrgang 1996, was unsere Degustationfähigkeiten im vornherein auf eine harte Probe stellte. Es wurde auch ein Argentinischer Malbec mitgebracht der dann auch sehr schön (sollte nicht als Wertung verstanden werden) den Unterschied zwischen neuer und alter Welt aufzeigte.
Wie befürchtet zog es den meisten Degustatoren die Kiemen zusammen und Zähne und Lippen verfärbten sich im Nu in schönstes violett/schwarz. Trotzdem machten zwei Cahors Freude, sie werden uns (falls Sie bis dann nicht schon getrunken sind…) in ungefähr 10-15 Jahren bestimmt begeistern.

Platz-& Bild-nummer:
Wein: Notiz: Preis: Bewertung: Bezugsquelle:
1
Clos Triguedina, Prince Probus 1998, Chaors Brombeeren; gute Struktur; hat Potential Sfr. 30.40 16.4/20 Divo
2
Chateau de Mercues 1999, Chaors Zwetschen; gutes Säure/Tanin Verhältnis Sfr. 13.90 14.7/20 Coop
3
Château La Caminade, La Commandery 2000, Chaors Ledrig; gute Struktur; hat Potential Sfr. 11.70

0.7 Fl.

14.6/20 Divo
4
Cantan, Mendoza 2001 Beerencocktal; reit; süss; oberflächlich Sfr. 23.00 14.4/20 Dettling
5
Astoria El Majo 1998 Malbec Veneto IGT Leicher hübscher Wein, gutes Preis/Leistungs Verhältnis Sfr. 6.20

Restposten

14.2/20 Rutishauser
6
Clos La Coutale, 1996, Chaors Verhalten; Jung; Sfr. 14.50 14.1/20 Maria Bühler, Zürich
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.